Das Grosse Pfadi-ABC

A

Aabelager

Dies ist ein Lager für Leitende, welches während einer Arbeitswoche stattfindet. In dieser Woche wohnen wir zusammen, und haben unseren Spass.

Abteilungsleitung

Die Leitenden der Abteilung, leitet das Leitungsteam, ist Schnittstelle für die Kommunikation zwischen den Leitenden und den übergeordneten Stellen.

Abzeichen

Erinnerung welche auf das Pfadihemd genäht wird, oftmals nach einem Lager oder speziellen Anlass werden Abzeichen verteilt.

Aktivität

Wir treffen uns circa jeden zweiten Samstagnachmittag, um gemeinsam draussen zu spielen, die Natur zu entdecken und Spass zu haben. Eine normale Aktivität dauert von 14.00 bis 17.00 Uhr.

APV

Steht für Altpfadfinderverein, welcher bei uns aus dem APV Corps Windrösli besteht.

Aufbaukurs

J+S - Kurs, welcher auf dem Basiskurs aufbaut. Hier wird die Planung und Durchführung von Lagern sowie die Leitung eines Teams erlernt. Wenn man einen Aufbaukurs erfolgreich absolviert hat, kann man die Leitung eines grossen Lagers übernehmen.

B

Basiskurs

J+S - Kurs, Einstiegskurs für Leiter der Wolfs- und Pfadistufe. Hier wird die Planung und Durchführung einer Aktivität erlernt.

BiPi

Robert Stephenson Smyth Baden-Powell, Gründer der Pfadibewegung.

Biberstufe

So nennt sich die Stufe der 5 bis 7 Jährigen. Diese Stufe haben wir momentan nicht.

BuLa

Bundeslager, welches ca. alle 14 Jahre stattfindet. Alle Abteilungen der Schweiz dürfen daran teilnehmen. Das nächste Bula wird 2021 stattfinden.

C

Coach

J+S Betreuer. Betreut die Abteilung in J+S Fragen, begutachtet die Lagerprogramme und Aktivitäten auf J+S Anforderungen.

D

Drinnen

Sind wir selten...

E

Elternabend

Informationsveranstaltung für interessierte Eltern, welche sich für unsere Abteilung, unsere Aktivitäten, unsere Lager oder für unser Leitungsteam interessieren. Meist machen wir vor oder nach einem Sommerlager einen Elternabend

Elternrat

Eine Gruppe von Eltern, welche Anliegen der Eltern vertritt und das Leitungsteam unterstützt. Wer Interesse hat, sich im Elternrat zu engagieren soll sich bei der Abteilungsleitung melden.

F

Futura

Kurs, welcher in der Piostufe und besucht werden kann. Er ist ein obligatorischer Kurs um anschliessend einen Basiskurs besuchen zu können.

G

Gueti Jagd

Technikbuch der Wolfsstufe, welches im Pfadishop Hajk erhältlich ist.

Gute Schuhe

Meistens sind damit Wanderschuhe gemeint, welche wasserdicht sein sollten und in denen man einige Zeit gut gehen kann.

H

Hajk

Pfadishop, in welchem man diverse Ausrüstung für den Pfadialltag, unter anderem das Pfadihemd kaufen kann.

I

Informationen

[www.pfadismb.ch] [www.pfadibern.ch] [scout.ch]

J

J&S

Jugend und Sport, bietet Kurse und Lager für Kinder und Jugendliche. Die meisten Pfadilager werden bei J+S angemeldet, müssen dafür auch einige Bestimmungen erfüllen. Dadurch erhalten wir materielle und finanzielle Unterstützung.

K

Kirche St. Marien Bern

Wir haben unsere Pfadiräume in der Kirche St. Marien Bern. Zudem werden wir von der Kirche unterstützt. Jedoch orientieren sich die Inhalte und Aktivitäten unserer Pfadi an keiner Konfession.

L

Leiter und Leiterinnen

Sie organisieren und leiten Aktivitäten wie auch Lager. Dies geschieht alles auf ehrenamtlicher Basis.

Leitpfadi

Neue Bezeichnung des Venners / der Vennerin. Leitpfadis leiten ein Fähnli (Kleingruppe) in der Pfadistufe.

LPK - Leitpfadikus

Neue Bezeichnung des Vennerkurses. Der Kurs bildet die TN darin aus, Verantwortung für kleinere Aktivitäten der Pfadistufe zu übernehmen, das Leben im Fähnli aktiv mitzugestalten und den Zusammenhalt im Fähnli zu stärken. Dieser Kurs wird meist im Bezirk besucht.

M

Mitgliedsbeitrag

Der Jahresbeitrag von 80.- wird benötigt um den Pfadibetrieb aufrecht zu erhalten(ab dem zweiten Kind beträgt der Jahresbeitrag 60.-).

Mitgliederversammlung

Ist das oberste Organ des Vereins und besteht aus allen Mitglieder der Abteilung. Die Mitgliederversammlung findet einmal Jährlich, als Hauptversammlung, im Herbst statt

N

Nass

Kann man in der Pfadi manchmal werden. Ist aber nicht so schlimm.

O

Ort

Häufig ist unser Treffpunkt bei der St. Marien Kirche in Bern.

P

PBS

Pfadibewegung Schweiz

Pfader und Pfadessen

Bezeichnung für die Teilnehmenden der Pfadistufe

Pfadihemd

Hemd, welches in der Pfadi getragen werden kann. Pro Stufe hat es eine andere Farbe. Die Wölfe haben ein türkisfarbenes, ein braunes wird bei den Pfader getragen, und ein dunkelgrünes gibt es in der Roverstufe (Leitende). Alle Abzeichen werden auf diesem Hemd angebracht, Lagerabzeichen sind meistens auf dem Rücken.

Pfadiname

Name in der Pfadi. Man erhält ihn bei der Taufe und wir nennen uns in der Pfadi bei diesem Namen

Pfadistufe

So nennt sich die Stufe der 10 bis 14 Jährigen.

PfiLa

Kurzform von Pfingstlager. Findet über das Pfingstwochenende statt. Wird für die Wolfs-, und Pfadistufe durchgeführt.

Piostufe

Hier sind Teilnehmer ab ca. 15 Jahren. Die sogenannten Pios planen ihre Aktivitäten und Lager teilweise oder komplett selbstständig.

PKB

Der Kantonalverband (Pfadi Kanton Bern) ist Mitgliedsverband der PBS.

Plauschtag

Dies ist ein Corps-Anlass. Meist ein Nachmittag wo alle vier Pfadis des Coprs Windrösli gemeinsam etwas unternehmen.

Q

QP

Kurzform von Quartalsplanung. Dieses beinhaltet eine Übersicht über alle Aktivitäten in einem Quartal.

R

Rebacher

Das ist das Pfadiheim des Corps Windrösli. Dort findet der alljährliche Wi-Tag statt. Das Heim liegt oberhalb von Laupen.

Rucksack

Die praktischste Transportmöglichkeit von Material oder Gepäck in einem Lager. Der Rucksack sollte wasserdicht sein und gut sitzen (der Grösse der tragenden Person entsprechen).

S

Sarasani

Zeitschrift für alle Mitglieder der PBS. Oder auch ein grosses Blachenzelt.

Schnupperaktivität

Für diese Aktivität wird im Vorfeld Werbung gemacht, damit die Abteilung neue Mitglieder erreichen kann. An diesem Nachmittagsprogramm können interessierte Kinder und Jugendliche Pfadiluft schnuppern und an der geplanten Aktivität teilnehmen.

SMB

Die Kurzform von Pfadi St. Marien Bern.

SoLa

Kurzform von Sommerlager. Längeres Zeltlager für die Pfadistufe (2 Wochen) und für die Wolfsstufe (1 Woche).

T

Taufe

Wird in den Lagern durchgeführt. Hier erhält man den Pfadinamen. Meist mit einer Mutprobe oder Postenlauf verbunden.

Technikprüfung

Prüfung, über das Wissen in Pfaditechnik. Sie ist wie der Futura auch, eine Vorgabe um einen Basiskurs zu besuchen.

Technix

Technikbuch der Pfadistufe. Beinhaltet viele Informationen, auch über die Pfadi allgemein. Das Büchlein ist im Hajk erhältlich

U

Übertritt

Die Teilnehmenden übertreten in eine neue Stufe. Die Übertritte finden meist nach dem Sommerlager im Herbst statt.

V

Vielfalt

Bei uns sind alle willkommen!

W

Windrösli

Dies ist unser Corps, in dem drei weitere Pfadis aus der Region Bern sind. Es gibt regelmässig Coprsanlässe.

Wi-Tag

Dies ist ein Wochenend-Lager, im Herbst, wo alle (also Wolf- und Pfadistufe) vom Corps gemeinsam ein Wochenende zusammen verbringen.

Wölfli

Bezeichnung der Teilnehmenden der Wolfsstufe

Wolfsstufe

In der Wolfsstufe sind die Mitglieder von der 1. bis zu 4. Klasse

X

Y

Z